Enthüllungen zu Affen, Monden und 1. Aprillen

Kommentare deaktiviert

Die Meldung der chinesischen Mondlandung war Quatsch. Genauso wie der Hoax von der Mondladung Quatsch ist. You know?

Ihr werdet es euch gedacht haben, schließlich seid ihr nicht nur die hübschesten, nein, auch die intelligentesten Leser, die sich ein Blog wünschen könnte. Gestern sind die Chinesen leider nicht mit einem Affen auf dem Mond gelandet. Es war nämlich der 1. April und in guter pB-Tradition haben wir uns wieder Quatsch ausgedacht. Diesmal sogar in Zusammenarbeit mit Florian, der auch eine Rolle in unserem kleinen Theaterstück hatte.

Wir wählten bewusst einen Aprilscherz, der zumindest auf den ersten Blick, irgendwann in naher Zukunft, so etwas wie wahr sein könnte. Und nicht so an den Haaren herbeigezogen, wie etwa der der BBC.
Die sowieso schon geheimnisvolle chinesische Regierung bietet sich für derlei Spökes wunderbar an. Insbesondere, weil China tatsächlich ein aktives Raumfahrtprogramm1 samt Mondplänen hat.
Raumfahrt. China. Geheimnisvoll. Abgefahren. Herausgekommen ist ein Affe im Weltall und auf dem Mond.

Natürlich würde eine reine Textmeldung zum April von unserem Aufsichtsrat sofort abgeschmettert, mit Bezug auf die 1947 in Tolouse festgelegten Ansprüchen für ausreichend bekloppte und ausgearbeitete Aprilscherze (Addendum III) – Bilder müssen also her. Die startende Rakete ist eine japanische Variante, die vielleicht nicht so bekannt ist wie die amerikanischen, europäischen oder russischen Pendants. Der Affe stammt aus diesem WWF-Video und wurde durch Physikerhand unter Beachtung der Unstetigkeitslücken photoshoptransformiert.
So eine große Meldung nur im physikBlog zu lesen, das glaubt uns doch noch weniger als keiner. Mit einem Standard-Webinspektor und ein paar HTML-Kenntnisse ist schnell eine modifizierte Version einer x-beliebigen Website erstellt und ein Screenshot angefertigt.

Unser aprilgescherztes Sahnehäubchen ist schließlich die Kooperation mit Florian gewesen, der tatsächlich einige Kontakte mehr in Richtung ESA hat und dem man es vielleicht eher abkauft ein offizielles Dokument2 aufzutreiben. Das Dokument ist natürlich auch von uns erdacht, vom chinesischen Arbeitskollegen übersetzt3 und von uns im Schnellprozess ein wenig gealtert worden – soviel Authentizität muss schon sein.

Alles in allem hatten wir viel Spaß dabei, uns all die kleinen Details auszudenken und für unsere Lieblingsleser zusammenzufügen. Und wenn wir dem ein oder anderen von euch auch ein Schmunzeln auf die Lippen legen konnten, dann ist unser Auftrag erfüllt.

physikBlog. Aprilscherze seit 1302 v. Chr.

  1. Ihr wisst schon, die Raumstation die im September gestartet ist. []
  2. Das heißt, nur die Titelseite eines solchen. []
  3. Danke! []
Kurzlink
Kategorien: Allgemein, Bescheuertes
Tags: , , , , ,

0 Antworten auf Enthüllungen zu Affen, Monden und 1. Aprillen

  1. Pingback: Chinesen landen mit Affen im Gepäck auf dem Mond! | physikBlog

  2. Pingback: Facebook Roundup April 2012 | physikBlog