Brian Cox: A Night with the Stars

2
Kommentare

Mit Kreide und hundert Jahren Riesenrohdiamanten kriegt man schon einiges hin…

Brian Cox, unser Lieblingserklärengländer mit dem fascinating Lächeln, hat wieder zugeschlagen. In der BBC-Show »A Night with the Stars« erklärt er im Vorlesungssaal der »Royal Institution of Great Britain« munter aus dem Physiknähkästchen.

Eine Stunde lang einmal quer durch das (Grund-)Lehrbuch. »Einführung in die Physik« mit bunten Experimenten und britischen Comedy-Stars1.
Lohnt sich. Allein schon wegen dieses Anti-Eso-Satzes am Anfang: »And physics is usually done by people without star-signs tattooed on their bottom.«


YouTube-Direktstarnightexpress

via Misterhonk

  1. Von denen man in Deutschland wohl keinen kennt, außer Simon Pegg. Ich jetzt zumindest. []
Kurzlink
Kategorien: Erklärbär, Internettiges, Videotives, Vorlesungiges
Tags: , , ,

2 Antworten auf Brian Cox: A Night with the Stars

  1. #2

    Vielen Dank. Ich hatte bis dato noch nie etwas von dem Mann gesehen.