physikBlog-Design in neuer alter Version

33
Kommentare


EDIT vom 2.4.2011: Im Laufe des Tages kam heraus, dass der Europäische Gerichtshof in Zukunft auch die Persönlichkeitsrechte von Tieren massiv überprüfen wird.
Unser neues physikBlog-Design war in diesem Kontext nicht nur völlig unangebracht, sondern stellte auch einen Umstand dar, den wir als Deutschlands gesetzestreustes Weblog natürlich nicht dulden können.
Wir haben uns daher entschieden, wieder unser altes Design, das in pink und lila und mit Plasmakugel und so, anzunehmen. Sorry an alle Katzenliebhaber, die in der Zwischenzeit hier ihr zu Hause gefunden haben.

Damit ihr euch auch in Zukunft noch an der Süßheit der zwischenzeitlichen Designversion erfreuen könnt, seht ihr oben einen entsprechenden Screenshot. Klicken macht groß und ganz!

Es folgt der Originalbeitrag vom 1.4.2011.

Eine Kletterkatze am Anfang ihrer Ausbildung. Später wird sie vielleicht mal eine Ninja-Katze.

In den letzten Wochen, als wir wegen der Kommentare zu unseren Fukushima-Artikeln besonders viel Zeit auf unserer Lieblingsseite im Internet, dem physikBlog, verbracht haben, ist uns etwas aufgefallen: Das ist ja ganz schön alles, so mit Plasmakugel und lila und so und Maxwell wäre sicherlich stolz auf uns gewesen.
Aber es ist auch so leblos! Blitze und leuchtende Ionisationsbögen, das ist so kalt. So frei von Liebe.

Eine Katze und ein Pinguin. Ein Catuin. Süß!
Eine Katze und ein Pinguin. Ein Catuin. Süß! (Bild: pinguino)

In einem mehrtätigen Prozess haben wir uns mit unseren sieben Mitarbeitern des Designteams zusammengesetzt und auf Basis des Anforderungskatalogs1 ein Design erarbeitet.
Heraus kam dieses Prachtexemplar der Blogdesignkunst, das von zwei malarischen Mönchen speziell auf das Internet zugeschneidert wurde: Ergonomisch hervorragend geformte und in ihrem Süßheitsfaktor kaum übertreffbare Katzen rahmen das physikBlog ein2; Orange als Farbe der Sonne wärmt die Artikel von innen. Und weil es eben doch immer noch etwas süßer geht, gibt’s unten links noch eine Bonuskatze3.
Und die Tatzenspuren auf der rechten Seite sollten dann selbst die inhomogenste Differentialgleichung zum Brechen bringen.

Natürlich werden wir uns auch inhaltlich in Zukunft an das Design anpassen. Das physikBlog hat die süßen Zotteltiere für sich entdeckt. Wir versprechen, endlich auch Katzen mit in unsere Artikel einzubauen.
Auf dass sie die Wärme und Liebe der Physik im Äther verbreiten.

  1. Nicht mehr so kalt, soll aber immer noch was mit Physik zu tun haben. Wir sind ja schließlich das physikBlog. []
  2. Die Katzenbilder im Header sind geschossen von den Fotografen: dougwoods, vincent.chen, seasideshe und Tomi Tapio. []
  3. Photoeffektifiziert von Bill Liao. []
Kurzlink
Kategorien: Allgemein, Bescheuertes
Tags: , , ,

33 Antworten auf physikBlog-Design in neuer alter Version

  1. Sevi sagt:
    #1

    Aber wehe am Samstag ist alles wieder beim Alten.. :D

  2. Manuel sagt:
    #2

    das ist jetzt nich wirklich euer ernst, oder???

  3. Manuel sagt:
    #3

    das ist mal so pünktlich, das ich den kalender vergessen hab. mist…

  4. Maxim sagt:
    #4

    Gut, dass wir 1. April haben, sonst würde ich euch für verrückt halten ^^

  5. #5

    Der Katzenbezug ist sicher dem Datum geschuldet. Davon abgesehen finde ich das Layout aber ziemlich fesch.

  6. Tr sagt:
    #6

    Ich find den Layouot gelungen, schön Oppenheimer, Fermi, Feynman, Taylor und Zazzels zu sehen :D
    http://www.youtube.com/watch?v=QzgxQd83vFk

  7. Ulrich sagt:
    #7

    OMG, für nen Moment dachte ich wirklich, ihr meint das ernst. Aber es wirkt tatsächlich irgendwie kuschelig warm, aber nicht mehr wie ein Physikblog.

  8. #8

    Als Frau kann ich das neue Layout natürlich nur begrüßen. Verstehe ja ohnehin kein Wort von dem, was ihr hier so schreibt, hab aber jetzt wenigstens was zu gucken.

    Oh, Moment, hätte ich fast vergessen: Wie süüüüüüü-hüüüüüüß!

  9. Michael sagt:
    #9

    Ich finds klasse. Das Design kann ruhig eine Weile so bleiben.

  10. Tobias sagt:
    #10

    Jetzt noch nen Cheezburger und alles ist perfekt!

  11. #11

    Also ich weiß nicht was ihr habt ;-) Katzen sind sehr physikalisch. Krallhaftung an Tapete, Schwanzpendel, und von der Akustik wollen wir mal gar nicht erst reden, besonders zu dieser Jahreszeit.

    Aber Jungs, die Bonuskatze bedeckt bei nem Netbook fast ein Viertel des Browserfensters. Da macht das Kommentareschreiben Freude :-)

  12. Wilfried sagt:
    #12

    Euch auch nen frohen ersten April!

  13. Doro sagt:
    #13

    Das ist aber wirklich ein nettes neues Design zum Monatsbeginn – mich als Katzenliebhaberin freut das besonders. Hier wächst zusammen, was zusammengehört: Natur und Technik… Weiter so…

  14. DerAlex sagt:
    #14

    Das erwähnen der “Schrödingers Katze-Theorie” würde es glaubhafter machen :-)

  15. Violetta sagt:
    #15

    Am 1. April darf man das

  16. Andi sagt:
    #16

    @Sevi: Och, mal sehen… ;)
    @Tr: Daran hatten wir jetzt gar nicht gedacht. Kommt für ein Jahr in die Schublade :).
    @innengeraeusche: Genau!
    @Carolin: Wir kann denn damit rechnen, dass es heutzutage noch sooo kleine Monitore gibt!!! André hatte mich vorher gewarnt, aber ich wollte sie so groß ;). Beim nächsten Mal wird es ein Katzenbaby. Versprochen!

  17. Matthias sagt:
    #17

    Da beginnt man gerade zu glauben, Physiker seien doch keine seelenlosen Monster, und dann kommen die mit Kuscheltieren, die gleichzeitig tot und lebendig sind. :)

  18. Maxim sagt:
    #18

    @Matthias
    Was du für Vorurteile hast….

  19. Matthias sagt:
    #19

    Ich persönlich finde das Design sehr cool! nur die Schnurrbarthaare bei der Katze unten links sind nicht so schön freigestellt :D

  20. Andi sagt:
    #20

    @Matthias (#19): Pah, die sind ja wohl super! Da hab ich gestern eine halbe Stunde dran gesessen. Das ist der #Horror!

  21. Toby sagt:
    #21

    01.04. hihihi
    April April…
    …schön hihihi

  22. Andreas Lichte sagt:
    #22

    Katzen haben bekanntlich 7 Leben … doch noch ein seriöses Szenario zu Fukushima?

  23. yoda sagt:
    #23

    So lassen ihr das müsst!

  24. hiltiq sagt:
    #24

    Hübsch, gefällt mir. 1. April hin oder her, ich hoffe, dass das so bleibt. :D

  25. Matthias sagt:
    #25

    @Matthias19
    Jetzt gibt es schon zwei Matthias. Unheimlich, das machen die doch extra.

  26. blub sagt:
    #26

    hach… *mit augenliedern klimper*

  27. Ludmila sagt:
    #27

    Ooooooooooooooooooohhhhhhhhhh

  28. Andi sagt:
    #28

    Der Beitrag wurde aktualisiert. Wir mussten aufgrund der aktuellen Gesetzeslage wieder zum alten Design zurück.
    Sorry!

  29. Angelika sagt:
    #29

    ich hatte es gesehen, konnte leider nicht früher, daher nachträglich : meine congratz zum catzcontenz !
    und lolz zum 1.4. ;)

    ganz klarz “never underestimatez a catz” :
    http://news.nationalgeographic.com/news/2006/06/060613-cat-bear.html

    und für die lolcatz hier die genealogie, z.K.
    http://nm.merz-akademie.de/~helene.dams/icanhashistory/

  30. Ulrich sagt:
    #30

    Schade, ich habe mich gerade an die lieben Physik-Katzen gewöhnt. ;-)

  31. blub sagt:
    #31

    Schrödinger wird darüber nicht so erfreut sein.. nach allem was seine arme katze durchgemacht hat.. jetzt weiß sie noch nicht mal ob sie ein aprilscherz war… oder nicht.. oder vielleicht auch beides gleichzeitig?

  32. Knox sagt:
    #32

    Ich wusste ich hab den Aprilscherz hier verpasst…
    Naja, konnte man ja noch nachholen! Das wär aber mal ein Design gewesen!
    Schade…

  33. hilti sagt:
    #33

    Passend dazu: Catblock!