Wunschbild aus 514?km Höhe

Kommentare deaktiviert
Ein zusammengesetztes Radarbild von einer Palmeninsel vor Dubai. Die blauen bzw. pinken Flächen zeigen Veränderungen zwischen Bildern von 2007 und 2008 an. (Bild: DLR)

Stellt euch vor, ihr seid Kapitän Ognar T’zuk vom Erkundungsraumschiff »Schlubber« und habt den Auftrag, das Planetensystem X13-4 zu erkunden. Bevor ihr euch aber auf die Oberfläche des dritten Planeten begebt, scannt ihr sicherheitshalber mit eurem neuen RadarMAX-2000.

Und jetzt stellt euch vor, ihr bekommt die entstandenen Bilder wirklich. Bei DLR_next, dem Jugendportal der DLR, gibt es nämlich aktuell eine Wunschaktion, bei der ihr euch ein Radarbild eurer Liebings-Stadt/-Region/-Forschungsanlage wünschen könnt. Mit ein bisschen Glück bekommt ihr dann auch tatsächlich ein Bild aus 514 km Höhe, das unabhängig von der aktuellen Tageszeit und Wetterlage den Erdboden ablichtet.
Das ganze wird vom Radarsatelliten TerraSAR-X aufgezeichnet und erreicht somit maximal eine Auflösung von 1 m. Euer Haus wird also nicht sonderlich detalliert erscheinen, eine ganze Stadt kann aber schon interessant sein.

Um teilzunehmen schickt ihr einfach bis zum 03.03. eine E-Mail an next@dlr.de und nennt euren Vornamen, Alter und Wohnort. Ihr werdet per E-Mail informiert, wenn euer Vorschlag umgesetzt wurde.

Das physikBlog macht auch mit und wünscht sich ein Pony Weltfrieden ein Bild von der Area 51 oder vom IceCube-Experiment am Südpol1 — je nach dem, was möglich ist.

→ Beitrag zur Aktion »Wünsch dir ein Bild aus der Umlaufbahn!« auf DLR_next

  1. Dem Neutrino-Experiment in der Antarktis []
Kurzlink
Kategorien: Internettiges, Reales
Tags: , , , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.