Mini-Animationsdoku zu Piccards Tauchfahrt in den Marianengraben

Kommentare deaktiviert

Vimdeo-Direktmariana.

Gestern vor 51 Jahren besuchten die letzten – und einzigen – Menschen den Marianengraben, den tiefsten bekannten Punkt der Erde. Jacques Piccard und Don Walsh stiegen in ihrem U-Boot Trieste auf knappe 11km Tiefe hinab.

2005, drei Jahre vor dem Tod von Piccard, interviewte der New Yorker Victor Ozols Piccard zu dem Rekordtauchgang. Das nie print-publizierte Interview nahm sich der deutsche Designstudent Roman Wolter zur Brust und untermalte es mit dem oben eingebundenen Mini-Dokumentationsfilm »Mariana«.
Toll.

via Wired Science

Kurzlink
Kategorien: Femto, Videotives
Tags: , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.