Nützliches Partywissen 500: Wie rechnet man den Wochentag im Kopf aus?

Kommentare deaktiviert
Ein Modell des Sonnensystems. Hat zwar nur indirekt etwas mit Kalendern zu tun, ist aber trotzdem fancy. (Bild: Don Pezzano)

Stellt euch folgende Situation vor: Ihr seid auf einer coolen Party und habt wen nettes kennengelernt. Aber um rauszufinden, ob das jetzt auch wirklich was ist, müssen ein paar Informationenen geklärt werden: Musikgeschmack, Farbe der Unterwäsche und natürlich an welchem Wochentag die andere Person geboren wurde. Dummerweise weiß die Person nur das Datum. Aber zum Glück habt ihr ja uns!

Wie man nämlich anhand von einem Datum einfach den Wochentag bestimmen kann, erfährt man auf litemind.com: »How to Become a Human Calendar«. Man muss sich nur ein paar Zahlen für Jahre, Monate und Wochentage merken, ein bisschen Arithmetik anwenden und fertig ist der Partyknaller.
Toll, oder? Finden wir auch.

Der erste Eintrag im physikBlog1 ist übrigens an einem Mittwoch veröffentlicht worden.

(via Tab in meinem Browser und davor irgendwo bei Twitter)

  1. war am 22.11.2006 []
Kurzlink
Kategorien: Internettiges
Tags: , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.