Felicia Day erklärt wie Galaxien kollidieren – oder so

2
Kommentare

Wer kennt das nicht: Man steht extra früh auf, verzichtet mal auf’s Zähneputzen (aber wirklich nur dieses eine Mal), zieht sein Regencape an und geht zum Angeln. Man sitzt da, wartet auf Sonnenaufgang, Fische und seine Mitte und denkt sich: “Hey, wie ist das eigentlich, wenn Galaxien kollidieren?”

Um diese brennendste, aller astronomischen Fragen zu klären, hat die Gruppe des NASA Spitzer-Teleskops ein Lehrvideo erstellt.
Der Star dieses (ziemlich verrückten) 10-Minuten-Videos ist Felicia Day, neben den The-Big-Bang-Theory-Schauspielern die nerdigste aller amerikanischen Darsteller1. Achja: Und Sean Astin seine Stimme.


YouTube-Direktspitzen

Ja. Achtung, wenn in ein paar Jahren Glasstürme über’s Land ziehen. Unbedingt das alte Silberbesteck rauslegen, damit’s danach sauber ist.

Danke, psim.

  1. Wer »The Guild« noch nicht kennt – unbedingt nachholen! []
Kurzlink
Kategorien: Bescheuertes, Erklärbär, Internettiges
Tags: , , , ,

2 Antworten auf Felicia Day erklärt wie Galaxien kollidieren – oder so

  1. Senfi sagt:
    #1

    Glasstürme sind mir persönlich ja auch viel lieber als schwarze Löcher. Da ists nicht so dunkel…

  2. Sarah sagt:
    #2

    Witzig :)