Doctor Who, das CERN und verlorene Higgs-Seelen

Kommentare deaktiviert

In England ist ja so einiges cooler. Fernsehen und Musik aber im Besonderen.

Letztes Jahr, als findige Wichtel im CERN den LHC anschalteten, wurde im BBC-Radioprogramm der “Big Bang Day” gefeiert. Abgefahren, oder?

Jedenfalls zu diesem Anlass hat das Doctor-Who-Spinoff Torchwood seine erste Radio-Hörspiel-Episode bekommen: “Lost Souls“. Diese spielt natürlich am CERN und handelt von Higgs-Boson-Monstern und anderen, mystischen Wesen.
Herunterladen kann man die Folge über dieses Doctor-Who-Fanblog.

Ob die Episode wirklich so grottenschlecht ist, wie io9 schreibt, kann ich noch nicht sagen — ich habe sie noch nicht gehört.
Was meint ihr?

Kurzlink
Kategorien: Internettiges
Tags: , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.