physikBlog bei der RWTH Wissenschaftsnacht 2008

5
Kommentare

Vor fast genau einem Jahr machten wir euch auf eine Veranstaltung aufmerksam: “5 vor 12 – Die RWTH Wissenschaftsnacht”. Zu dieser Gelegenheit präsentiert sich unsere Lieblingseliteuniversität der ganzen Öffentlichkeit an einem Freitagabend (bis 12!) und zeigt, was sie so zu bieten hat. Es gibt populärwissenschaftliche Vorträge, Professorenchöre, Filme, Bigbands und noch viel mehr.

Auch in diesem Jahr findet die Wissenschaftsnacht wieder statt – am 14. November.
Aber nicht irgendwie, nein, sie wird toller, bunter, herausragender und exzellenter – also im wesentlichen awesomer als all die Jahre zuvor. Denn: Das physikBlog macht mit!
Ja, ihr habt richtig gelesen! Aufgrund von sensiblen politischen Verhandlungen, in denen auch der japanische Außenminister, Udo Jürgens und der zukünftige Präsident der vereinigten Staaten, Al Gore, involviert waren, haben wir einen Platz auf dem “Physikjahrmarkt” angeboten bekommen. Und es ist uns eine Ehre, diesen Platz anzunehmen.

Wir werden unser so legendäres, wie oft kopiertes1 Experiment mit der Wanne voller nichtnewtonscher Flüssigkeit im Flur vor den Seminarräumen SFo N2 aufbauen. In größer, tiefer, schneller und weiter.
Und das tollste: Ihr dürft auch mal! Ihr dürft auch eure Erfahrung mit Nichtnewton machen! Ihr dürft auch eure Füße über die Wanne bewegen!

Ihr dürft auch über Wasser laufen!

Am 14.11., ab 19:30 Uhr vor SFo 4 im Karman-Auditorium der RWTH Aachen. Kommt uns besuchen, lauft über Wasser oder bringt uns einen Schokoriegel mit.
Wir freuen uns!

Und mit etwas Glück gibt’s dann zu der Stelle auch ein kleines Live-Blog dazu. Mal abwarten.

Natürlich gibt es noch mehr tolle Physikexperimente auf dem Jahrmarkt. Meterlange Blitze. Schwebende Objekte. Riesige Feuerwirbel. Eisbären. Kosmische Strahlung. Und noch viel mehr!

Nachtrag: Auf den Seiten des Klenkes-Magazins gibt es auch das Programm zur Wissenschaftsnacht3 – inkl. aller Werbungen! Toll! [Danke, Chris, für’s Finden]

  1. Und dennoch nie erreichtes! []
  2. Genauer: Vor SFo 4! []
  3. An dieser Stelle bitte imaginäre Ausführungen des Aufregens über die Unanwesenheit des PDFs auf ‘offizieller’ Seite denken. Danke. []
Kurzlink
Kategorien: Experimentatives, RWTH, Terminiges
Tags: , , , , ,

5 Antworten auf physikBlog bei der RWTH Wissenschaftsnacht 2008

  1. Patrick sagt:
    #1

    Gibt es beim Jahrmarkt auch Versuche die Katzen involvieren? Eisbären sind ja schon ganz nett, aber es sind eben keine Katzen!

  2. Geisler sagt:
    #2

    Ja woll, kosmische Strahlung…genau mein fachgebiet :):)

  3. Andi sagt:
    #3

    Nein, leider keine Katzen.
    Wir haben kurzzeitig überlegt, Katzen über die nichtnewtonsche Flüssigkeit laufen zu lassen, allerdings den Gedanken relativ fix wieder abgetan – immerhin ist das inhuman und es gibt fiese Haare in der Flüssigkeit.

  4. hape sagt:
    #4

    aber wenn man die katzen von hoch genug runterfallenlassen würde, müssten sie ja eigentlich mit den füßen aufkommen und vllt von der wanne wieder auftitschen, dann könnte man gleich schaun, wie elastisch das zeug ist. Und mit Hilfe eines Marmeladentoasts könnt man dann noch weitere Grundlagenforschung bzgl. Murphy und Katzen betreiben.

  5. Moni sagt:
    #5

    Hey,
    Glückwunsch zu dieser hochoffiziellen Beteiligung an der Wissenschaftsnacht, das ist doch ne coole Sache! :)
    Und das Experiment rockt, findet die Antiphysikerin!

  1. Pingback: rudirockt und Aachener Wissenschaftsnacht 2008 at andisblog

  2. Pingback: Erinnerung: physikBlog live, heute Abend, Karman-Auditorium, Aachen auf physikBlog

  3. Pingback: RWTH-Wissenschaftsnacht 2010 bei physikBlog