physikPraktikum #1: elektrische Leitfähigkeit

5
Kommentare

Ich habe keine Ahnung, ob das hier wirklich eine Serie wird, aber Potential ist, ob der vielen anstehenden Versuche (und diversen Autoren, die momentan Praktikum machen), fAIL durchaus vorhanden. Also mach ich einfach mal den Anfang.

Gestern fing das Fortgeschrittenenpraktikum Teil A an, Fachrichtung Festkörperphysik. Auch wenn der erste Kontakt mit den Messapperaturen ein “fAIL” war, konnte man diesen ersten Tag durchaus als einen guten Start in das Praktikum bezeichnen.

Solltet ihr gerade in der misslichen Lage sein, nicht an einem Physikpraktikum teilnehmen zu können: keine Sorge. Echtes Praktikumsfeeling gibts natürlich frei Haus. Für unsere Leser ist uns kein Aufwand zu hoch und kein extra Service zu teuer. Kosten und Mühen wurden gescheut um abermals einen Webcamstream1 auf die Beine zu stellen. Einfach oben auf “physikBlick live!” klicken, schon seid ihr dabei. Diesmal sogar mit Chat!

Was es ebenfalls beim letzten Praktikum gab, war ein Kaffeecounter. Da aber unser Kaffeeveteran mit speziellem Koffeinverarbeitungsorgan Dirk dieses Jahr nicht mehr dabei ist2, wäre das ganze ziemlich langweilig. Also haben wir den Kaloriencounter eingeführt. Oder so ähnlich.
Jedenfalls lässt sich neben Kaffee so ein Praktikum nur mit ordentlich Süß- und Knabberkram aushalten, also haben wir gestern nach dem Versuch eingekauft. Genauer gesagt 13.931,85 kcal in Süßkram und 6592,5 in Getränken, macht zusammen stolze 20.524,34 kcal! (Wert ohne Taschenrechner und Kugelschreiber.)

Nach dem Dings gibts mich mit frisch verdampfenden Helium.

physikBlick: Fortgeschrittenenpraktikum from André Goerres on Vimeo.

  1. Neudeutsch für Internetkameraströmung, davon abgleitet auch die Internetkamerastromdichte und der Internetkamerastromerzeugungsquerschnitt []
  2. bedingt durch die verminderte Gruppengröße von 4 auf 2 []
Kurzlink
Kategorien: Experimentatives, RWTH
Tags: , , , ,

5 Antworten auf physikPraktikum #1: elektrische Leitfähigkeit

  1. Mario sagt:
    #1

    Starker Livestream. Ich hab übrigens noch einen Rechtschreibfehler/Grammatikfehler gefunden. Statt “schon seit ihr dabei” muss es “schon seid ihr dabei” heißen.

    Ich muss übrigens auf Rechtschreibfehler hinweisen, weil ich nicht in der Lage bin geistreiche oder gar witzige Beiträge zu verfassen, aber gar nichts schreiben geht ja auch nicht ;)

  2. Andi sagt:
    #2

    Sehr löblich!
    Rechtschreibfehler ist natürlich korrigiert :).

  3. Pirlipat sagt:
    #3

    Hey,
    unglaublich, ich verstehe einen Beitrag im Phsyik-Blog! Und musst entsetzt auf den Bildschirm starren, genauer gesagt auf die Zahl “20.524,34 kcal”, da sie sich auf, wenn ich das richtig verstehe, 2 Personen aufteilt, das sind 10.262,17 kcal pro Person! Ein Mann von ca 180cm, 25 Jahren und 75 kg Körpergewicht hat bei überwiegend sitzender Tätigkeit und kaum körperlicher Aktivität einen Kalorienverbrauch von etwa 2663 kcal. Heißt, ihr habt Lebensmittel für 3,8536124671423206909500563274502 Tage für JEDEN von euch gekauft. Anders ausgedrückt, der gesamte Einkauf ist das 7,7072249342846413819001126549005-fache des Tagesbedarf von JEDEM von euch. Faszinierend. Wie lange hat der Vorrat gereicht?

  4. Andi sagt:
    #4

    Ja, unsere Überschalgsrechnung ging davon aus, dass wir damit ca. 10 Tage locker auskommen würden.
    Noch ist nicht viel davon weggegessen. Ich glaube, mittlerweile ca. insg. 1,5 Pakete Gummikram oder so. Wir halten uns zurück.
    Aber noch war es auch nicht wirklich soooo nervenaufreibend ;).

    Das Laufband steht natürlich auch bereit.

  5. André sagt:
    #5

    Außerdem waren wir noch nicht so richtig lange bei mir und haben auswerten müssen. Ich würde sagen, effektiv hatten wir auch erst 1,5 Tage. Ich werde vielleicht morgen oder so mal einen Zwischenbericht notieren, was noch da ist.