Submarine Ringbeschleuniger

Kommentare deaktiviert

Delphine sind tolle Tiere. Also ich mein jetzt nicht nur, weil es Flipper gibt und sie die zweit intelligenteste Rasse des Planeten sind. Nein, im Gegensatz zu Affen, die mit aus dem unteren Segment austretenden Körperflüssigkeiten beschäftigen, spielen die lieben Meeressäuger lieber mit Körpergasen herum, die eher obenrum1 ausdünsten.

Man kennt das Phänomen vielleicht noch von damals, als es noch Raucher in der Öffentlichkeit gab: Die Ringe, die entstehen, wenn man geschickt ausatmet. Anscheinend geht das aus andersrum – quasi. Aber seht selber:

DirektFlipper

Ähnliches scheinen auch passionierte RTaucher hinzubekommen, das Video dazu sieht man hier. Was ich besonders faszinierend finde ist, dass die Ringe ihre Geschwindigkeit und Durchmesser ändern können und abwechselnd durch den jeweils anderen fliegen schweben treiben, wie im Video des Tauchers gut zu sehen. Irgendjemand der mitlesenden Experten eine Erklärung dafür?

Natürlich machen Affen nicht nur solch widerlichen Spökes, sie lassen sich bisweilen auch zu durchaus ansehnlichem Schabernack treiben.

(via Chris, Käthe und Physiker-Forum)

  1. bei invertierter Wahl des Koordinatensystems natürlich entsprechend untenrum []
Kurzlink
Kategorien: Bescheuertes, Videotives
Tags: , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.