Die Weisheit der Vielen … Exzellenzleser

6
Kommentare

Kennt ihr sie noch?
Diese total albernen Aufkleber, auf denen ein rotes EXZELLENZ über dem zweifarbig blauen Schriftzug RWTH AACHEN thronte? Die Nanosekunden nach der Ausrufung der Exzellenz der RWTH auf Scheiben, Wänden, Pulten, Eingängen, Briefumschlägen und Kloschüsseln aufgeklebt waren? Die sich dann wie Hasen im Frühling verbreitet haben?

Die wir wegen ihrer überspitzten Albernheit fast schon lieb gewonnen, ja ins Herz geschlossen hatten.

Aber jetzt? Habt ihr sie jetzt einmal gesehen?
In einem Akt brutalster Natur hat jemand alle “EXZELLENZ”en entfernt und sie restlos gegen ein Rechteck Inexistenz ausgetauscht. In grausamer Detailarbeit bei jedem einzelnen, einsamen RWTH-AACHEN-Aufkleber.

Was ist da passiert? Wer war dieser Schuft? Warum tat er dies?
Die SOKO LOST des physikBlogs bittet um Ihre Mithilfe.

Ok, ok. Auflösung in den Kommentaren. Trotzdem: SOKO LOST sucht weiter nach vieeel wahrscheinlicheren Lösungen. Am besten Verschwörungstheorien. Gerne auch mit USA, dem Mond, Kennedy und Russland.

Kurzlink
Kategorien: RWTH
Tags: , , ,

6 Antworten auf Die Weisheit der Vielen … Exzellenzleser

  1. Andi sagt:
    #1

    Wie mir Vöglein zwitscherte, gibt es eine Erklärung in einem Interview, das die Karman-Zeitung mit Rektor Rauhut führte:

    An den Hochschulgebäuden hat die Entscheidung der Exzelleninitiative sichtbare Veränderungen hervorgebracht. Warum wurden die Gebäude mit roten Exzellenz-Aufklebern versehen?

    Dies ist zum Einen deshalb geschehen, um das Bewusstsein in der Hochschule für den Erfolg bei der Exzellenzinitiative zu stärken. Vielen an der RWTH ist noch gar nicht bewusst, was dort passiert ist. So sollen die Aufkleber dabei helfen, den Schwung der Initiative in die Köpfe der Menschen zu tragen. Zum Anderen soll es auch ein Signal nach außen und in die Stadt Aachen sein. Allerdings sind die Aufkleber nur als einmalige Aktion bis zum 31.12 gedacht. Es ist natürlich Unsinn, sich auf Dauer selbst als exzellent zu bezeichnen.
    Interview vom 12.12.2007

    (Quelle: “„Es ist Unsinn, sich auf Dauer selbst als exzellent zu bezeichnen“” Interview der Zeitschrift Kármán)

    Ich finde: Viel zu langweilig. Ich hatte ja viel mehr mit Verschwörungen bis in die obersten Regierungsetagen gerechnet, mit Anruf von Angie herself und dem Entschärfen einer exzellenten Bombe in aller letzter Sekunde.

  2. Oli sagt:
    #2

    Das ist die lächerlichste Methode Geld zum Fenster rauszuschmeißen.
    Solche Idioten.

  3. Andi sagt:
    #3

    Tz, Oli, du langweiliges Stück!
    Ein bisschen Spaß muss schließlich sein! Das bemerkte schon ein großer Künstler unserer Zeit.
    Und der hatte immerhin noch keine Ahnung von Exzellenz.

  4. André sagt:
    #4

    Im Physikzentrum ist man auch weiterhin noch “Stolz” auf die Exzellenz:

    Elite-”Aufkleber” im Physikzentrum

  5. Basti sagt:
    #5

    Anti-Sticker sind die Antwort! Und zwar nicht nur auf diese Frage (siehe “Klimaerwärmung…”, sobald mir jemand sagt wie man hier Links einfügt mach ich das auch), sondern auf alle! Warum sind die Naturkonstanten so groß wie sie nunmal groß sind? Warum haben virtuelle Photonen Masse, reale aber nicht? Warum war Kennedy nicht auf dem Mond? Und warum heißen die USA nicht Russland? (es war verlangt!)

    Die Antwort ist ganz einfach: Keine komischen Bänder, die in einem 11-dimensionalen Raum rumwackeln! Keine Unschärferelationen! Kein fliegendes Spaghettimonster, und, es tut mir leid das sagen zu müssen, auch keine Lichtbogenlampe. Die Wahrheit ist: Die Sticker-Theorie.

    Ich habe das mal ausführlich ausgearbeitet, leider wurde diese Ausarbeitung aber nach ihrer Fertigstellung umgehend von einem Antisticker vernichtet. Genauso wie meine Berechnungen es vorausgesehen hatten! Ein Beweis meiner Theorie. Um es kurz zu fassen: Es gibt Sticker. Und es gibt Antisticker. Alles andere folgt daraus trivial.

  6. Andi sagt:
    #6

    @Basti:
    Unglaublich! Immer wieder: Unglaublich! Welche unglaubliche, geballte Power an gleichsam innovativen wie hochgradig intelligenten Theorien wir unter unseren Lesern hier im physikBlog haben. Ich bin sprachlos!
    Wie konnte das Einstein damals übersehen? Wie konnten es selbst von Heisenberg und Feynman unerkannt bleiben?
    Sticker IST die Welttheorie!
    Danke.

  1. Pingback: Lebensraumerweiterung für angehende Physiker at physikBlog