spontaneousityShow Teil 1: Dreht sich Kaffee beim Abkühlen

10
Kommentare

*Trommelwirbel*
Das physikBlog ist stolz euch den ersten Teil einer ganz bestimmt mehrteiligen Serie präsentieren zu dürfen: Die spontaneousityShow. In kleinen Videos präsentieren wir euch ganz spontan kleine Experimente zum Selbermachen. Ist das nicht toll?

In diesem Teil geht es um das relative unbekannte Kaffeedrehproblem: Dreht sich ein Kaffee wenn er abkühlt?
André und Andi haben einen hochkomplexen Versuchsaufbau erstellt und ihre Ergebnisse dokumentiert.
Überzeugt euch selber in folgendem Video:

(Alternativ bei sevenload)

Name of the Show gratefully inspired by The Curiosity-Show

Kurzlink
Kategorien: Bescheuertes, Erklärbär, Experimentatives, Videotives

10 Antworten auf spontaneousityShow Teil 1: Dreht sich Kaffee beim Abkühlen

  1. henning sagt:
    #1

    “were you drunk?” :)

  2. Andi sagt:
    #2

    “no, we were physiciated” ;D

  3. André sagt:
    #3

    “We’ve put all our awesomeness, mixed it with some kind of incredible knowledge of physics and the result is – wait for it – wait for it – LEGENDARY!” :)

  4. manuel sagt:
    #4

    ganz groß, ganz groß, wie der junge eisenberg… ihr hättet aber den raum verdunkeln müssen, im hellen traut sich der kaffee vielleicht nicht, sich zu drehen…

    -manuel

  5. Richard sagt:
    #5

    Vielleicht solltet ihr euch mal mit den Kollegen (http://physik.andisblog.de/index.php/2007/04/01/kaffeetrinken-ist-des-physikers-obsession/) kurzschließen, um den Versuchsaufbau zu verbessern. Scheinbar verfügen die ja bereits über gute Methoden um wie ein richtiger Physiker mit dem Kaffee umzugehen….

  6. Katharina sagt:
    #6

    Ihr habt dem Kaffee einfach zu wenig Geld geboten sich zu drehen! Is ja nicht so, als ob der alles für die Physik täte, so wie ihr ;)

  7. Füßicka sagt:
    #7

    Tststs, völlig falsch ausgewertet…
    Ihr befindet euch doch in einem rotierenden Bezugssystem, dh. wenn der Kaffee ruht, dreht er sich in Wirklichkeit!!!
    Good job everyone, bastelt noch ein paar schöne Plots rein und ihr könnt die Nummer als Diplomarbeit hinstellen.

  8. Thomas sagt:
    #8

    also ich warte auf den heute angekündigten teil 2 ;)

  9. Andi sagt:
    #9

    Ja, wenn unser Professor solche Forderungen an uns stellt. Dann können wir natürlich nicht anders, als ihn wirklich durchzuführen.
    Stay. Tuned. ;)

  10. ich sagt:
    #10

    und wie geht das an einer kaffeetasse?

  1. Pingback: Geburtstagsparty - ein Jahr physikBlog! at physikBlog