Der Experimentalphysiker in meinem Trillian

2
Kommentare

Gestern Nachmittag beim chatten mit *****:

[17:05] *****: Meister?
[17:06] *****: physikalische frage zum diskutieren für dich & dario
[17:06] *****: und zwar: ein ruhendes bezugssystem auf der erde. erde dreht sich.. soweit recht klar
[17:06] *****: beschleunigung nach außen ist rw² oder?

[17:06] *****: frage:
[17:06] *****: warum ist dann die beschleunigung am äquator kleiner als weiter oben/ unten? auf einer schaltplatte werden die sachen die man innen drauflegt doch auch stärker beschleunigt
[17:15] Rich: jo. aber es gibt noch corioliskraft. ansonsten: wer behauptet das =D
[17:16] *****: ne
[17:17] *****: mist
[17:17] *****: ich dachte es wär so… vom gefühl her
[17:17] Rich: lol
[17:17] *****: aber is nich. hab gradmal einen golfball auf meinen schallplattenspieler gelegt
[17:17] Rich: du experimentalphysiker =D

Alle Theorie ist grau, manchmal kann nur ein gut durchgeführtes Experiment Aufschluss über die Gesetze der Physik geben =D

Kurzlink
Kategorien: Allgemein, Internettiges, Zitadieren

2 Antworten auf Der Experimentalphysiker in meinem Trillian

  1. André sagt:
    #1

    Zum Glück wollte er kein Inertialsystem auf die Erde setzen.

  2. Andi sagt:
    #2

    >Alle Theorie ist grau, manchmal kann nur ein gut durchgeführtes Experiment Aufschluss über die Gesetze der Physik geben =D
    Da kommt was ganz ganz großes gleich vom André und mir! ;) .