Doku: Stephen Hawking’s Universe

Kommentare deaktiviert

Man findet ja viel zu viel Kram im Internet. Kram, mit dem man sich wunderbar Nachmittage und Nächte herumschlagen kann. Kram, der eine wunderbare Rechtfertigung zum Nichtlernen darstellen.

Ein gern genommener Kram (wie ist eigentlich der Singular von Kram?) ist da Google-Video.
Denn dort kann man die Infotainment-Dokumentation “Stephen Hawking’s Universe” anschauen. Vor zehn Jahren in England produziert, grast sie Stück für Stück unter der Leitung des Meisters alle möglichen Gebiete des Universumkomplexes ab.
Natürlich merkt man der Doku ihr Alter an, aber sie rockt trotzdem. Wenn ihr also die nächsten sechs Stunden nichts zu tun habt; wenn ihr die nächsten sechs Stunden nichts zu tun haben wollt; wenn ihr die nächsten sechs Stunden sowieso nicht tut – oder wenn ihr einfach nur eine Ausrede braucht: Schaut es euch an. Ihr werdet nicht dümmer!

Die Videos nach dem klick, ganz unten auch eine kleine Erklärung, wie man die Dateien auf der Festplatte abspeichert und -spielt.

Episode #1: Seeing Is Believing

Episode #2: The Big Bang

Episode #3: Cosmic Alchemy

Episode #4: On The Dark Side

Episode #5: Black Holes and Beyond

Episode #6: An Answer to Everything

Speichern von Videos von Google-Video:
Bei Videos, die dies erlauben, findet ihr auf der rechten Seite neben dem Video einen hellblauen Button “Herunterladen”, dort draufklicken. Unten findet ihr einen Link “Video manuell herunterladen”. Ihr ladet dann eine gvp-Datei herunter, die eigentlich für den Google Video Player gemacht ist und nur Metainformationen zur Datei enthält – nicht das Video selber. Wenn ihr die heruntergeladene Datei allerdings in einem einfachen Texteditor eurer Wahl (z.B. Notepad) öffnet, findet ihr dort einen in der dritten Zeile einen Eintrag der Form “url:http://…”. Kopiert das hinter dem Doppelpunkt und fügt es in eurem Firefox ein. Speichert ihr die Datei (ein .avi), könnt ihr es nach erfolgreichem Download mit dem Mediaplayer eures Vertrauens abspielen – VLC empfiehlt sich da.
Fettisch.

Kurzlink
Kategorien: Videotives

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.